Beispiel

Richert Titan IP

Der innovative Flügelheber aus dem System Titan IP
bringt Ihre Fenster ins Rollen.

An Stelle der konventionellen starren Bauteile werden flexible Beschläge mit kleinen Rollen eingebaut. Die Fensterflügel gleiten leicht über eine kleine Rampe in die Endstellung.

Das erhöht deutlich den Komfort bei der Bedienung, denn die Fenster lassen sich angenehm leicht öffnen und schließen. In Kippstellung stützt sich der Flügel über den Flügelheber ab. Dadurch wird die Schere dauerhaft entlastet und die Lebensdauer der Fenster deutlich erhöht – vor allem bei großen und schweren Formaten. Der Flügelheber kann bei allen Fenstertypen und Fenstergrößen wahlweise links und rechts eingesetzt werden.

Ausgereifte Technik bis ins Detail

  • Optimierte Kuppelstelle bietet schnelles und sicheres Fügen, gepaart mit einem dauerhaft festen Sitz.
  • Komfort-Rollenbolzen überzeugen durch perfekt abgestimmte Werkstoffpaarung, die das Fenster in allen Funktionen leichtgängig macht.
  • Winkelbandkopplung lässt sich einfach und ohne Werkzeug montieren und ist dauerhaft sicher.
  • Fehlbedienungssperre erlaubt problemlose und werkzeugfreie Installation und ist absolut funktionssicher.
  • Zu den Details an der Schere zählen eine hohe Tragfähigkeit bei minimalem Verschleiß sowie eine integrierte Zuschlagsicherung und Anschlagdämpfung.

Komfort und Sicherheit

  • Hervorragende Abdichtungseigenschaften für eine effiziente Nutzung der Heizenergie.
  • Hoher Bedienungskomfort durch Leichtgängigkeit des Beschlages, sanftes Gleiten in die Kippstellung und Zuschlagsicherung sowie Spaltlüftungsschere.
  • Die verschleiß- und wartungsarme Konstruktion gewährleistet dauerhafte Funktionssicherheit.
  • Modularer Aufbau des TITAN IP erlaubt eine einbruchhemmende Ausführung der Fenster bis WK 2.
     

Beschlag Titan